einfachmalmachen

einfachmalmachen

Dinge ausprobieren. Fehler machen. Hinfallen, aufstehen und neu ausprobieren.

Dinge ausprobieren. Fehler machen. Hinfallen, aufstehen und neu ausprobieren.

Zwei Menschen die gerne ausprobieren – einfachmalmachen – sprechen in diesem Podcast über ganz unterschiedliche Dinge aus dem Alltag. Quatschen dummes Zeug, reden über ernste Dinge, empfangen Gäste. In unregelmäßigen Abständen und experimentell.

Wer wir sind? Hört einfach mal rein. Lernt uns kennen.

Du findest uns auch bei:

emm009: Vom Danke sagen und meinen. Und du so?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Hinweis: Die Folge haben wir schon vor längerer Zeit aufgezeichnet.

In dieser Folge sprechen wir über Dankkulturen. Wie dankbar sind wir eigentlich und was erwarten wir von anderen Menschen. Bringt man immer etwas mit, wenn man eingeladen wird? Muss man immer nur zu besonderen Anlässen danke sagen? Oder wann ist in Alltagssituationen auch mal Platz für einen Dank?

Farina kann zum selbst gebackenen Kuchen noch immer nicht danke sagen trotz großer Kuchenauswahl bei Lucas. Der hat nämlich noch immer keinen gebacken und bekommt deswegen auch kein Geschenk von Farina.

Lucas erklärt, warum es unhöflich ist auf einen Dank mit "dafür nicht" zu antworten und wo er das gelernt hat. Farina berichtet von Kellerbegegnungen mit ihrem Nachbarn und sagt uns warum sie manchmal einfach nur lächelt und das nicht unfreundlich meint.

Weiter stellen wir fest, dass wir unseren Gästen Theo und Uwe eigentlich noch was schulden und ob wir einfachmalmachen.media-Präsente benötigen. Manchmal sorgt Dank auch für Schieflagen und manchmal führt er eventuell auch zu einem Zuckerschock – wenn man nämlich immer Schokolade oder Traubenzucker verschenkt.

Wie handhabt ihr das so mit der Dankkultur? Und wollt ihr, dass man euch ständig dankt? Schickt uns eine (Sprach-)Nachricht bei WhatsApp oder bei Threema. Wir sind gespannt.

Nummer für WhatsApp: 0177 8335234
Threema ID: X2WRXVXV
Diesen Weg könnt ihr auch gerne für Kritik, Anregungen oder Feedback nutzen. Wir freuen uns auf den Austausch mit euch.

Bei Maik möchten wir uns herzlich bedanken für die technischen Tipps. Darum ist der Podcast jetzt auch endlich etwas lauter und im Auto hörbar und wir verlinken das Fundraisingradio auch gerne in den Shownotes.

Und die Referenten vom Video-Workshop haben sich über ihr Präsent gefreut.

Shownotes:

FOLIBA! Djembé Percussion - vielen Dank für die musikalische Unterstützung
die Folge mit Uwe: emm004: FORUM KIRCHE und warum FOLIBA! (k)eine Combo ist
die Folge mit Theo: emm005: Theo verbietet Wärmflaschen – und das aus gutem Grund
Fundraisingradio mit Maik Meid 
re:publica - Konferenz rund um dieses Internet und die digitale Gesellschaft

emm008: Überfüllte Stages und der liebe Datenschutz

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Eine gute aber völlig überfüllte re:publica liegt hinter uns – und jetzt? Warum ist Datenschutz so selten Thema bei Influencern?

Mit lieben Grüßen aus Berlin melden wir uns zurück. Ein weiterer Tag der re:publica liegt hinter uns. Ein Tag mit stickigen und überfüllten Stages. Daraus folgt für uns die Frage, ob man nicht mehr von der re:publica mitbekommt, wenn man von Zuhause den Livestream verfolgt. So ging es auch Ingo, den wir uns heute auf Stage 1 ansehen wollten - ein ehemaliger Ehrenamtlicher aus der Evangelischen Jugend Oldenburg (ejo).

Während der Session von Richard Gutjahr hat Farina im Hotelzimmer auch eine Gänsehaust bekommen und das ohne einen Sitzplatz irgendwo auf dem Fußboden in der STATION Berlin.

Wie es mit uns und der re:publica weitergeht? Das wissen wir noch nicht so ganz genau. Aber wir haben viel mitgenommen – Bestätigung und neue Ideen.

Gelernt hat Farina, dass sie eigentlich schon zu den Rentnern gehört, aber auch Lucas ist davon nicht weit entfernt. Wir wünschen uns von Influencern wie Charles Bahr manchmal einen deutlicheren Blick auf Datenschutz und solche Dinge.

Herzliche Glückwünsche an Maik, der zeitgleich eine Mail schickt (und nein, das ist kein Fake). Wir werden also abgehört.

Shownotes:

FOLIBA! Djembé Percussion - vielen Dank für die musikalische Unterstützung
re:publica
re:publica YouTube Kanal
huffduffer
Richard Gutjahr
STATION Berlin
re:publica: Das bewegt die #DigitaleKirche - katholisch.de
Netzgemeindefest Part 2

emm007: Von Freundlichkeit und tollen Tools #rp18

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der erste Tag auf der re:publica geht zu Ende. Grund genug ihn in einem Podcast Revue passieren zu lassen. Viele Eindrücke, viele Menschen aber jede Menge Freundlichkeit in der Luft.

Man merkt schnell, hier herrscht eine besondere Atmo. Egal ob sozialer Liberalismus bei Sascha Lobo, künstliche Intelligenz und selbstfahrende Autos bei Ranga Yogeshwar, oder die Objektivität vom Journalismus im Netz und anderem mit Dunja Hayali.

Wir sind netzpolitisch voll auf unsere Kosten gekommen und freuen uns auf Tag 2.

Shownotes:

FOLIBA! Djembé Percussion - vielen Dank für die musikalische Unterstützung
re:publica
Funfact: Wenn Unternehmen twittern
re:publica YouTube Kanal
Jona Hölderle: Pluralog - Online Marketing für Vereine & Stiftungen
huffduffer
Thorsten Feldmann: @feldblog
Henning Krieg: @kriegs_recht
emm002: Tracking von Kindern und unser erster Smoothie

emm006: Lateline und eine Anreise mit Hindernissen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Auf dem Weg zur re:publica mit der Bahn erwarteten uns einige Hindernisse. Fehlendes Ticket, kaputter Koffer und auch ein falsches Kabel.

Aber am Ende sitzen wir nach einem sonnigen Tag in der Hotellobby und lassen den ersten Abend gemütlich ausklingen.

Was die re:publica ist und was wir dort erleben werden erfahrt ihr hier und auch warum Hotellobbys so schön sind.

Shownotes:

FOLIBA! Djembé Percussion - vielen Dank für die musikalische Unterstützung
re:publica
Curry 36 Berlin
netzpolitik.org
emm001: Der Anfang
einfachmalmachen bei Instagram

Über diesen Podcast

Dinge ausprobieren. Fehler machen. Hinfallen, aufstehen und neu ausprobieren.

Zwei Menschen die gerne ausprobieren – einfachmalmachen – sprechen in diesem Podcast über ganz unterschiedliche Dinge aus dem Alltag. Quatschen dummes Zeug, reden über ernste Dinge, empfangen Gäste. In unregelmäßigen Abständen und experimentell.

Wer wir sind? Hört einfach mal rein. Lernt uns kennen.

von und mit Farina Hubl und Lucas Scheel

Abonnieren

Follow us